Bis zum 20. Juni kann es auf verschiedenen Streckenabschnitten zu Verspätungen, Umleitungen und Zugausfällen kommen.