Bis zum 15. März kommt es an zahlreichen Tagen auf verschiedenen Streckenabschnitten zu Verspätungen, Umleitungen, Zugausfällen und Schienenersatzverkehr mit Bussen.